News

Braddigan Interview von The Drum Heads Podcast 03.06.2017 by Rici
Im "The Drum Heads Podcast" vom 28.05.20217 wurde Braddigan interviewed. Wollt ihr etwas mehr über das neue Dispatch Album und Braddigan erfahren, hört mal rein.
link The Drum Heads Podcast



Neues Dispatch Album: America, Location 12 02.06.2017 by Rici
Das neue Dispatch Album ist draußen mit 11 Tracks. Ihr könnt es auf den typischen Plattformen wie iTunes oder Spotify finden.


Folgende Tracks gibt es darauf zu finden:
  • Be Gone

  • Only the Wild Ones

  • Curse + Crush

  • Painted Yellow Lines

  • Skin the Rabbit

  • Midnight Lorry

  • Begin Again

  • Rice Water

  • Windylike

  • Ghost Town

  • Atticus Cobain

link Dispatch Website



Chadwick Stokes auf Europa Tour 27.02.2015 by Christian
Soeben erhielt uns folgende Promo-Nachricht:
Hamburg, den 27.02.15 - CHADWICK STOKES auf Tour

Man muss schon ein bestimmter Typ Musiker sein, um von Güterzug zu Güterzug springend durch die Lande zu ziehen oder in den Wohnzimmern seiner Fans von Nordamerika bis Europa zu spielen, nachdem man zuvor Konzerthallen wie den Madison Square Garden (für drei aufeinander folgende Abende) ausverkauft hat, aber CHADWICK STOKES ist eben alles, aber kein typischer Musiker.

So ist auch sein neues Soloalbum THE HORSE COMANCHE nicht auf herkömmliche Weise entstanden, sondern nahm seinen Anfang in eben einem dieser Wohnzimmer, vielleicht auch mehreren Wohnzimmern ? in flackerndem Kerzenlicht, umringt von Fremden, die nach einem Abend voller Musik keine Fremden mehr waren. Im Zickzack fuhr CHADWICK STOKES in einem alten Van durch das Land und verließ sich auf die Güte von neuen Freunden, mit ihren begierigen Ohren und geöffneten Häusern. So bereitete er die Songs für THE HORSE COMANCHE vor: ?Ich wollte es schaffen, eine Verbindung aufzubauen, die so echt wie möglich ist?, erklärt Stokes. Und jetzt, da das Album mit der Unterstützung des Produktionsteams aus Sam Beam (Iron and Wine), Brian Deck (Gomez, Josh Ritter, Modest Mouse) und Noah Georgeson (Joanna Newsom, Devendra Banhart) im Kasten und veröffentlicht ist, begibt sich STOKES wieder auf die Straße, auf den Weg zu seinen Fans, um eben diese Verbindung erneut direkt aufzunehmen:

CHADWICK STOKES TOURDATES
21.04.15 D-Stuttgart @ Goldmarks
22.04.15 D-Dresden @ Beatpol
24.04.15 D-Frankfurt @ Nachtleben
25.04.15 D-München @ Orangehouse
28.04.15 D-Münster @ Gleis 22
29.04.15 D-Berlin @ Monarch
30.04.15 D-Köln @ Kleiner Bogen @ CBE
02.05.15 D-Hannover @ Lux
03.05.15 D-Hamburg @ Prinzenbar
06.05.15 D-Bremen @ Lagerhaus
07.05.15 D-Dortmund @ FZW
14.05.15 CH-Zürich @ El Dorado
15.05.15 A-Graz @ PPC
17.05.15 A-Wien @ Arena (Small Hall)

Die Tickets gibts bei eventim und fkpscorpio
link Eventim



Chadwick Stokes - The Horse Comanche 23.01.2015 by Christian
Chadwick Stokes präsentiert uns im Februar sein neues und zweites Solo-Album \'The Horse Comanche\'. Vor zwei Jahren rief Chad seine Fans auf, ihn zu unterstützen. Er hatte viele Songs, wollte ein neues Solo Album aufnehmen, doch die Finanzierung erwies sich als schwierig. In Zeiten von kickstarter schlug auch Stokes diesen Weg ein. Die, die ihn finanziell unterstützten, erhielten einen passwortgeschützten Zugang zu einer Website mit ersten Demo-Aufnahmen, stetigen Updates zum Produktionsprozess, Bilder, Videos und Nachrichten vom Künstler selbst. Als die Songs einigermaßen saßen, kam es zur Livingroom-Tour: Fans aus den USA - und später auch in Europa - konnten ihr Wohnzimmer als Konzertsaal zur Verfügung stellen. Meist 20 bis 50 Leuten kamen zusammen und Chad spielte mit seiner Akustikgitarre seine Songs - unplugged. Hier und da half sein Bruder Will aus mit Background Gesang, oder am Banjo.
Wir selber erlebten ihn in Hamburg auf St Pauli. In einem 15qm Zimmer quetschen sich 35 Leute rein und erlebten das vermutlich hautnächste Konzert der Geschichte. Dass dies natürlich einen viel intimeren Charakter hat, als ihn in New York im Madison Square Garden zu sehen, ist selbstverständlich.
Nun, nach mehrere Produktionverzögerungen, ist \'The Horse Comanche\' fertig, abgemischt und wird vervielfältigt (produziert von Sam Beam, Brian deck und Noah Georgeson). Die \'Frühbucher\' erhalten es bereits über die Online-Website, offiziell ist das Album in Deutschland ab dem 20. Februar 2015 erhältlich (Nettwerk / Soulfood Music Distrib.). Zehn Lieder umfasst das Album und könnte persönlicher kaum sein. Bisher schrieb Chadwick oft über soziale Ungerechtigkeiten oder politische Skandale wie Guantanamo Bay, dem Irak Krieg, die Misshandlung von Frauen oder die Todesstrafe. Nun singt er, was er in seinem Leben so gern hat (\'I Want You Like A Seatbelt\'), wie er einen Sonnenaufgang genießt (\'Pine Needle Tea\') und seinen Sohn vermisst (\'Prison Blue Eyes\'). Letzter Song ist der mit Sicherheit kindischster, den er je geschrieben hat. Doch kindisch heißt ja nicht schlecht: Prison Blue Eyes war auf den Livingroom Sessions der beliebteste und Live-Aufnahmen verbreiteten sich auf YouTube rasant. Ob wir mehr \'Jack Johnson\'-Style von ihm erwarten können, ließ er offen, doch er beweist zumindest, dass er das auch gut kann.
Doch das Album bietet nicht nur gute Laune und Momentaufnahmen im Leben des Künstlers: \'New Haven\' (feat. Lucius) ist der traurigste , wenn nicht sogar tragischste Song der Platte. Eine Bekannter von Chad verlor in der letzten Woche seines Kriegs-Einsatzes sein Leben; seine Frau verabschiedet sich in diesem Song von ihm. Auf den Livingroom-Konzerten hätte man eine Stecknadel fallen hören können, da einen das Lied dermaßen packt. Die Studio-Aufnahme ist mit einem Gitarren-Solo am Ende etwas rockiger geworden, leider etwas zu rockig.
Chad hatte schon immer ein offenes Ohr für Geschichten vom afrikanischen Kontinent. Durch seinen Simbabwe Aufenthalt 1994 kam es zur Bekanntschaft mit Elias, 2007 gab es das größte Benefizkonzert für das südafrikanische Land. Als einem Freund ihm nun die Geschichte von Walter, einem Jungen aus Uganda, erzählte, war für ihn klar, dass daraus ein Song entstehen würde. Walter hat nicht nur sein Bein verloren, sondern auch seine Eltern und wünscht sich nichts anderes, als Busfahrer zu werden. So kommt es zum letzten Song und auch wirklich gutem Song der Platte \'Walter (First Hello)\', der von den Wünschen und Träumen der jungen Afrikanern erzählt.

Alles in Allem gefällt uns das Album wirklich sehr gut. Die ersten YouTube-Clips im Netz zeigen Live-Aufnahmen mit Band - wir hoffen, Chad findet seinen Weg wieder nach Deutschland, um \'The Horse Comanche\' selber vorzustellen.


link Livingroom Tour



Dispatch kommt nach Europa 29.05.2014 by Christian
Für die vielen Festival Fans von euch, gibt es eine gute Nachricht: Dispatch besucht das Southside und das Hurricane Festival dieses Jahr. Hier sind alle Tour-Termine:

16. & 17.06.14 A-Graz @ PPC
18.06.14 CH-Zürich @ Komplex Club
20.06.14 D-Neuhausen Ob Eck @Southside Festival
22.06.14 D-Scheesel @ Hurricane Festival




[News Archive]


Latest Posts

nrc140 wrote in Any idea what time Dispatch comes on stage?:

Going to tonight's show and hoping to get a better sense of what time they normally come on stage. There's an opener playing before them and the concert is listed as a 7pm start time. Anyone have an idea based on the previous shows?
Thanks.
Christian wrote in Dispatch Live Radio Hall:

Hab mittels Proxy das 1080p Video des Konzerts runtergeladen bei YouTube - ist echt spitze. Super Qualität. Kann es jedem nur empfehlen. Einfach Hotspot Shield und einen Download Manager wie jdownloader nehmen und fertig. Habs mit 6 MB/Sekunde runterladen können.
Rici wrote in Re: Circles Around the Sun Music Video:

hm, the video is blocked here in germany :-\

even my chrome proxtube extension can't unblock the video.
Grim107 wrote in Circles Around the Sun Music Video:

Check out the new Circles Around the Sun music video. The new album is great!

[flash=480,360]http://www.youtube.com/watch?v=op9S1i7nZNE[/flash]
Christian wrote in Dispatch Unplugged:

Ziemlich geiles "Konzert" und "Chat"... hier zu finden:
http://new.livestream.com/livestreamsessions/Dispatch
Hab's auch "gerippt" von der Seite.. ist ein 750 MB Flash Video File. Zwar 1280x720 (also HD ready), aber dennoch nicht all zu super Quali. Aber ansonsten ganz okay... wer die Datei haben will, einfach eine Message an mich
Christian wrote in Re: Dispatch Europe Tour:

Also ich hab schon Tickets für Hamburg.
Übrigens war das Konzert letzten Montag hier im Knust echt super. Sehr kleiner Laden, alles sehr verschwitzt und der Ton teilweise übersteuert - also Rock n Roll! :) Die Jungs waren super drauf und kamen zwei mal zurück auf die Bühne. Und dann haben sie sich echt super viel Zeit gelassen und wirklich jedes T Shirt, CD, Vinyl (und sogar eine Gitarre) signiert, Fotos mit sich machen lassen und viel gequatscht. Draußen auf der Straße hat dann eine kleine Band mit Kontrabass, Geige und Gitarre gejamt und Chad stand mit dabei und trank ein Astra mit uns. Also wie immer ein sehr geiler Abend :)
PS: Achso: Ich schrieb ja in meiner Rezension zu CATS, dass ich "Get ready Boy" doof finde. Aber jetzt habe ich ihn Live gehört - zwar mag ich immer noch nicht den Refrain, aber Live springen zumindest alle mit und das macht insofern Spaß! :)
Christian wrote in Re: Dispatch Europe Tour:

Es gibt bei FKP Scorpio neue Dispatch Termine für Europa:
24.01.2013
München | Backstage Werk

25.01.2013
Stuttgart | Longhorn

26.01.2013
Berlin | Huxley´s

29.01.2013
Hamburg | Gruenspan

30.01.2013
Frankfurt | Batschkapp

04.02.2013
Dortmund | FZW

»2012-10-11:Any idea...
»2012-10-09:Dispatch...
»2012-09-10:Circles ...
»2012-08-30:Circles ...
»2012-08-25:Dispatch...
»2012-08-25:Dispatch...
»2012-08-20:Dispatch...


Misc.

»Contact
»About
STATSolved